Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





BSN Spitout AUT: Strabag zurück über dem MA100

28.01.2019

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Kapsch TrafficCom +0,14% auf 35,55, davor 4 Tage im Minus (-4,83% Verlust von 37,3 auf 35,5),  Österreichische Post -1,92% auf 32,66, davor 3 Tage im Plus (3,03% Zuwachs von 32,32 auf 33,3), AT&S -0,88% auf 17,96, davor 3 Tage im Plus (5,96% Zuwachs von 17,1 auf 18,12), Amag +0,64% auf 31,5, davor 3 Tage ohne Veränderung .

Folgende Titel haben den Moving Average 100 gekreuzt:
Strabag 31,25 (MA100: 31,19, xU, davor 122 Tage unter dem MA100), Fabasoft 13,15 (MA100: 13,12, xU, davor 42 Tage unter dem MA100).

Folgende Titel hatten einen Top3 ytd Platz bezogen auf die eigene Performance: B-A-L GERMANY AG VZ (bester mit 25%), Barrick Gold (bester mit 3,38%), ATX Prime (schlechtester mit -1,02%), ATX (schlechtester mit -1,07%), Cleantech Building Materials (bester mit -4,55%), Celesio (schlechtester mit -0,77%), Drillisch (bester mit 2,74%), Erste Group (schlechtester mit -2,56%), Gurktaler AG Stamm (bester mit 1,86%), Gerry Weber (schlechtester mit -64,82%), Hutter & Schrantz Stahlbau (bester mit 2,16%), Hutter & Schrantz Stahlbau (schlechtester mit 2,16%), Ibiden Co.Ltd (bester mit 5,73%), LEG Immobilien (bester mit 1,93%), Leoni (bester mit 5,25%), McDonalds (schlechtester mit -1,8%), Merck KGaA (bester mit 1,59%), Nokia (bester mit 5,75%), Oberbank AG VZ (schlechtester mit 0,59%), Porsche Automobil Holding (bester mit 4,97%), Österreichische Post (schlechtester mit -1,92%), Polytec (schlechtester mit -3,54%), RBI (schlechtester mit -3,25%), Starbucks (bester mit 3,63%), Schaeffler (bester mit 3,67%), Axel Springer (bester mit 4,45%), Technogym (bester mit 6,28%), Uniper (schlechtester mit -1,82%), Valneva (schlechtester mit -3,5%), Vodafone (schlechtester mit -4,89%), Biovolt (schlechtester mit -35,74%), Wal-Mart (schlechtester mit -1,44%), Wiener Privatbank (bester mit 9,41%), JinkoSolar (bester mit 12,39%), jd.com (2.bester mit 6,92%), Covestro (2.bester mit 4,92%), Apple (2.bester mit 3,31%), Atrium (2.bester mit 1,82%), BNP Paribas (2.bester mit 3,89%), Bertelsmann (2.schlechtester mit -0,62%), Caterpillar (2.bester mit 3,11%), Cleen Energy (2.bester mit 7,43%), Cree (2.bester mit 3,81%), Delivery Hero (2.bester mit 3,98%), EUR/CHF Spot (2.bester mit 0,58%), EUR/JPY Spot (2.bester mit 0,85%), EUR/USD Spot (2.bester mit 0,92%), Constantin Medien (2.schlechtester mit -1,05%), EVN (2.schlechtester mit -1,72%), Gurktaler AG Stamm (2.schlechtester mit 1,86%), Gurktaler AG VZ (2.bester mit 1,23%), Goldcorp Inc. (2.bester mit 3,05%), Glencore (2.bester mit 3,24%), Gold (2.bester mit 0,8%), Hannover Rück (2.schlechtester mit -1,16%), Innogy (2.schlechtester mit -0,86%), Intel (2.schlechtester mit -5,47%), Canadian Solar (2.bester mit 7,55%), Klondike Gold(2.schlechtester mit -4,35%), LINDE (2.bester mit 0,14%), Aurubis (2.bester mit 5,22%), Novo Nordisk (2.schlechtester mit -1,89%), PayPal (2.bester mit 2,26%), Rio Tinto (2.bester mit 3%), startup300 (2.bester mit 2,96%), SBO (2.schlechtester mit -3,04%), Swisscom (2.schlechtester mit -0,7%), Saint Gobain (2.bester mit 2,55%), Swiss Re (2.schlechtester mit -0,91%), Symrise(2.schlechtester mit -1,26%), Under Armour (2.bester mit 3,38%), UBM (2.schlechtester mit -0,54%), Uniqa (2.schlechtester mit -0,8%), United Internet (2.bester mit 2,19%), Vectron(2.schlechtester mit -4,62%), Biovolt (2.bester mit -35,74%), Volkswagen (2.bester mit 3,91%), Volkswagen Vz. (2.bester mit 4,19%), Wolford (2.bester mit 0,92%), Dentsply Sirona (2.bester mit 2,02%), ElringKlinger (2.bester mit 3,22%), B-A-L GERMANY AG VZ (3.schlechtester mit 25%), Aumann (3.bester mit 4,38%), Alphabet-A (3.bester mit 1,62%), American Express(3.bester mit 1,05%), Vonovia SE (3.bester mit 1,28%), Aurelius (3.schlechtester mit -1,76%), Baidu (3.bester mit 2,7%), BASF (3.bester mit 2,52%), Bayer (3.bester mit 2,71%), BMW(3.bester mit 1,68%), Banco Santander (3.bester mit 1,9%), Cleen Energy (3.schlechtester mit 7,43%), DAX (3.bester mit 1,36%), Deutsche Bank (3.bester mit 3,95%), Dialight (3.bester mit 1,41%), DJ EURO STOXX 50 (3.bester mit 1,18%), DO&CO (3.schlechtester mit -2,49%), DowDuPont Inc. (3.bester mit 2,54%), First Solar (3.bester mit 2,59%), SFC Energy (3.bester mit 1,96%), FACC (3.schlechtester mit -1,86%), Fresenius Medical Care (3.bester mit 3,12%), Orange (3.bester mit 0,86%), Gurktaler AG VZ (3.schlechtester mit 1,23%), Societe Generale(3.bester mit 3,25%), Alphabet (3.bester mit 1,59%), GlaxoSmithKline (3.schlechtester mit -1,32%), Home24 (3.schlechtester mit -4,2%), Heidelberger Druckmaschinen (3.schlechtester mit -1,66%), Honda Motor (3.bester mit 3,54%), Klöckner (3.bester mit 3,3%), KUKA (3.bester mit 3,81%), LINDE (3.schlechtester mit 0,14%), Lukoil (3.bester mit 2,15%), 3M (3.bester mit 1,76%), Nasdaq (3.bester mit 1,27%), Nestlé (3.schlechtester mit -0,54%), O2 (3.bester mit 0,33%), Paion (3.schlechtester mit -2,08%), ProSiebenSat1 (3.bester mit 3,51%), RHI Magnesita(3.schlechtester mit -2,77%), Ryanair (3.bester mit 3,04%), Sanochemia (3.schlechtester mit -2,68%), Siemens (3.bester mit 1,33%), Salzgitter (3.bester mit 3,95%), Terex (3.bester mit 3,27%), Telekom Austria (3.bester mit 1,39%), TUI AG (3.bester mit 2,15%), Twitter (3.bester mit 4,08%), VIG (3.schlechtester mit -1,02%), Vossloh (3.bester mit 1,33%), Wacker Neuson (3.bester mit 3,19%), Wacker Chemie (3.bester mit 5,15%), Warimpex (3.schlechtester mit -0,77%), Zumtobel (3.schlechtester mit -2,13%), 

Folgende Titel hatten ihr bestes Ergebnis ytd beim Geld-Umsatz: Wiener Privatbank (bester), 

ATX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Andritz (5 Plätze gutgemacht, von 18 auf 13) ; dazu, RBI (-5, von 11 auf 16), voestalpine (+4, von 14 auf 10), Österreichische Post (-3, von 6 auf 9), DO&CO (-3, von 12 auf 15), Erste Group (-3, von 15 auf 18), CA Immo (+2, von 8 auf 6), Lenzing (+2, von 9 auf 7), Bawag Group (+2, von 16 auf 14), AT&S (+1, von 3 auf 2), 
Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war CA Immo (1 Platz gutgemacht, von 11 auf 10) , weiters SBO (-1, von 10 auf 11)

Diese Vorfälle in den Umsatz Top 20: Erste Group liegt mit dem Umsatz von 67.069.773 ytd auf Platz 5. 
Bei den Flop-Performances 2019 gab es neue Top 20 Einträge: RBI mit -3,25% (Platz 8), SBO mit -3,04% (Platz 9), Erste Group mit -2,56% (Platz 12), DO&CO mit -2,49% (Platz 17), 

1. FACC ( 19,34%)
2. AT&S ( 16,62%)
3. SBO ( 14,12%)
4. Verbund ( 14,12%)
5. S Immo ( 13,07%)
6. CA Immo ( 11,22%)
7. Lenzing ( 9,57%)
8. OMV ( 9,54%)
9. Österreichische Post ( 8,79%)
10. voestalpine ( 8,62%)
11. Wienerberger ( 8,61%)
12. Immofinanz ( 8,33%)
13. Andritz ( 7,53%)
14. Bawag Group ( 7,42%)
15. DO&CO ( 6,44%)
16. RBI ( 5,95%)
17. VIG ( 5,52%)
18. Erste Group ( 4,72%)
19. Uniqa ( 2,86%)
20. Telekom Austria ( -1,36%)

Bei den Flop-Performances 2019 gab es neue Top 20 Einträge: Polytec mit -3,54% (Platz 18), Valneva mit -3,5% (Platz 19), 

1. Semperit ( 43,57%)
2. bet-at-home.com ( 33,19%)
3. SW Umwelttechnik ( 31,37%)
4. S&T ( 25,64%)
5. Strabag ( 21,83%)
6. Rosenbauer ( 20,72%)
7. Palfinger ( 17,79%)
8. Porr ( 17,55%)
9. AMS ( 15,75%)
10. UBM ( 10,78%)
11. RHI Magnesita ( 10,57%)
12. Polytec ( 10,50%)
13. Fabasoft ( 10,50%)
14. Valneva ( 10,33%)
15. EVN ( 9,06%)
16. Agrana ( 7,47%)
17. Kapsch TrafficCom ( 6,92%)
18. Zumtobel ( 6,82%)
19. KTM Industries ( 4,91%)
20. Flughafen Wien ( 4,06%)
21. Mayr-Melnhof ( 4,00%)
22. Oberbank AG Stamm ( 1,11%)
23. Amag ( 0,96%)
24. Dr. Bock Industries ( 0,00%)
25. BKS Bank Stamm ( -1,19%)
26. Sanochemia ( -2,68%)
27. startup300 ( -7,94%)


Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. Trading Kurse TeleTrader   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Rosenbauer , Flughafen Wien , Österreichische Post , Marinomed Biotech , Agrana , Valneva , Andritz , Wienerberger , SBO , S&T , Strabag , FACC , Hutter & Schrantz Stahlbau , Bawag Group , Erste Group , SW Umwelttechnik , Mayr-Melnhof , Oberbank AG Stamm , BKS Bank Stamm , Athos Immobilien , TUI AG , Leoni , AMS .


Random Partner

Österreichische Post
Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Trading Kurse TeleTrader


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten




Meistgelesen
>> mehr

Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

Featured Partner Video

Launch-Event "direct market plus" der Wiener Börse

Am 21. Jänner 2019 feierte die Wiener Börse gemeinsam mit acht gelisteten Unternehmen den Start des neuen Marktsegments "direct market plus". Eine Änderung des Aktiengesetzes zu Jahr...

BSN Spitout AUT: Strabag zurück über dem MA100


28.01.2019

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Kapsch TrafficCom +0,14% auf 35,55, davor 4 Tage im Minus (-4,83% Verlust von 37,3 auf 35,5),  Österreichische Post -1,92% auf 32,66, davor 3 Tage im Plus (3,03% Zuwachs von 32,32 auf 33,3), AT&S -0,88% auf 17,96, davor 3 Tage im Plus (5,96% Zuwachs von 17,1 auf 18,12), Amag +0,64% auf 31,5, davor 3 Tage ohne Veränderung .

Folgende Titel haben den Moving Average 100 gekreuzt:
Strabag 31,25 (MA100: 31,19, xU, davor 122 Tage unter dem MA100), Fabasoft 13,15 (MA100: 13,12, xU, davor 42 Tage unter dem MA100).

Folgende Titel hatten einen Top3 ytd Platz bezogen auf die eigene Performance: B-A-L GERMANY AG VZ (bester mit 25%), Barrick Gold (bester mit 3,38%), ATX Prime (schlechtester mit -1,02%), ATX (schlechtester mit -1,07%), Cleantech Building Materials (bester mit -4,55%), Celesio (schlechtester mit -0,77%), Drillisch (bester mit 2,74%), Erste Group (schlechtester mit -2,56%), Gurktaler AG Stamm (bester mit 1,86%), Gerry Weber (schlechtester mit -64,82%), Hutter & Schrantz Stahlbau (bester mit 2,16%), Hutter & Schrantz Stahlbau (schlechtester mit 2,16%), Ibiden Co.Ltd (bester mit 5,73%), LEG Immobilien (bester mit 1,93%), Leoni (bester mit 5,25%), McDonalds (schlechtester mit -1,8%), Merck KGaA (bester mit 1,59%), Nokia (bester mit 5,75%), Oberbank AG VZ (schlechtester mit 0,59%), Porsche Automobil Holding (bester mit 4,97%), Österreichische Post (schlechtester mit -1,92%), Polytec (schlechtester mit -3,54%), RBI (schlechtester mit -3,25%), Starbucks (bester mit 3,63%), Schaeffler (bester mit 3,67%), Axel Springer (bester mit 4,45%), Technogym (bester mit 6,28%), Uniper (schlechtester mit -1,82%), Valneva (schlechtester mit -3,5%), Vodafone (schlechtester mit -4,89%), Biovolt (schlechtester mit -35,74%), Wal-Mart (schlechtester mit -1,44%), Wiener Privatbank (bester mit 9,41%), JinkoSolar (bester mit 12,39%), jd.com (2.bester mit 6,92%), Covestro (2.bester mit 4,92%), Apple (2.bester mit 3,31%), Atrium (2.bester mit 1,82%), BNP Paribas (2.bester mit 3,89%), Bertelsmann (2.schlechtester mit -0,62%), Caterpillar (2.bester mit 3,11%), Cleen Energy (2.bester mit 7,43%), Cree (2.bester mit 3,81%), Delivery Hero (2.bester mit 3,98%), EUR/CHF Spot (2.bester mit 0,58%), EUR/JPY Spot (2.bester mit 0,85%), EUR/USD Spot (2.bester mit 0,92%), Constantin Medien (2.schlechtester mit -1,05%), EVN (2.schlechtester mit -1,72%), Gurktaler AG Stamm (2.schlechtester mit 1,86%), Gurktaler AG VZ (2.bester mit 1,23%), Goldcorp Inc. (2.bester mit 3,05%), Glencore (2.bester mit 3,24%), Gold (2.bester mit 0,8%), Hannover Rück (2.schlechtester mit -1,16%), Innogy (2.schlechtester mit -0,86%), Intel (2.schlechtester mit -5,47%), Canadian Solar (2.bester mit 7,55%), Klondike Gold(2.schlechtester mit -4,35%), LINDE (2.bester mit 0,14%), Aurubis (2.bester mit 5,22%), Novo Nordisk (2.schlechtester mit -1,89%), PayPal (2.bester mit 2,26%), Rio Tinto (2.bester mit 3%), startup300 (2.bester mit 2,96%), SBO (2.schlechtester mit -3,04%), Swisscom (2.schlechtester mit -0,7%), Saint Gobain (2.bester mit 2,55%), Swiss Re (2.schlechtester mit -0,91%), Symrise(2.schlechtester mit -1,26%), Under Armour (2.bester mit 3,38%), UBM (2.schlechtester mit -0,54%), Uniqa (2.schlechtester mit -0,8%), United Internet (2.bester mit 2,19%), Vectron(2.schlechtester mit -4,62%), Biovolt (2.bester mit -35,74%), Volkswagen (2.bester mit 3,91%), Volkswagen Vz. (2.bester mit 4,19%), Wolford (2.bester mit 0,92%), Dentsply Sirona (2.bester mit 2,02%), ElringKlinger (2.bester mit 3,22%), B-A-L GERMANY AG VZ (3.schlechtester mit 25%), Aumann (3.bester mit 4,38%), Alphabet-A (3.bester mit 1,62%), American Express(3.bester mit 1,05%), Vonovia SE (3.bester mit 1,28%), Aurelius (3.schlechtester mit -1,76%), Baidu (3.bester mit 2,7%), BASF (3.bester mit 2,52%), Bayer (3.bester mit 2,71%), BMW(3.bester mit 1,68%), Banco Santander (3.bester mit 1,9%), Cleen Energy (3.schlechtester mit 7,43%), DAX (3.bester mit 1,36%), Deutsche Bank (3.bester mit 3,95%), Dialight (3.bester mit 1,41%), DJ EURO STOXX 50 (3.bester mit 1,18%), DO&CO (3.schlechtester mit -2,49%), DowDuPont Inc. (3.bester mit 2,54%), First Solar (3.bester mit 2,59%), SFC Energy (3.bester mit 1,96%), FACC (3.schlechtester mit -1,86%), Fresenius Medical Care (3.bester mit 3,12%), Orange (3.bester mit 0,86%), Gurktaler AG VZ (3.schlechtester mit 1,23%), Societe Generale(3.bester mit 3,25%), Alphabet (3.bester mit 1,59%), GlaxoSmithKline (3.schlechtester mit -1,32%), Home24 (3.schlechtester mit -4,2%), Heidelberger Druckmaschinen (3.schlechtester mit -1,66%), Honda Motor (3.bester mit 3,54%), Klöckner (3.bester mit 3,3%), KUKA (3.bester mit 3,81%), LINDE (3.schlechtester mit 0,14%), Lukoil (3.bester mit 2,15%), 3M (3.bester mit 1,76%), Nasdaq (3.bester mit 1,27%), Nestlé (3.schlechtester mit -0,54%), O2 (3.bester mit 0,33%), Paion (3.schlechtester mit -2,08%), ProSiebenSat1 (3.bester mit 3,51%), RHI Magnesita(3.schlechtester mit -2,77%), Ryanair (3.bester mit 3,04%), Sanochemia (3.schlechtester mit -2,68%), Siemens (3.bester mit 1,33%), Salzgitter (3.bester mit 3,95%), Terex (3.bester mit 3,27%), Telekom Austria (3.bester mit 1,39%), TUI AG (3.bester mit 2,15%), Twitter (3.bester mit 4,08%), VIG (3.schlechtester mit -1,02%), Vossloh (3.bester mit 1,33%), Wacker Neuson (3.bester mit 3,19%), Wacker Chemie (3.bester mit 5,15%), Warimpex (3.schlechtester mit -0,77%), Zumtobel (3.schlechtester mit -2,13%), 

Folgende Titel hatten ihr bestes Ergebnis ytd beim Geld-Umsatz: Wiener Privatbank (bester), 

ATX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Andritz (5 Plätze gutgemacht, von 18 auf 13) ; dazu, RBI (-5, von 11 auf 16), voestalpine (+4, von 14 auf 10), Österreichische Post (-3, von 6 auf 9), DO&CO (-3, von 12 auf 15), Erste Group (-3, von 15 auf 18), CA Immo (+2, von 8 auf 6), Lenzing (+2, von 9 auf 7), Bawag Group (+2, von 16 auf 14), AT&S (+1, von 3 auf 2), 
Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war CA Immo (1 Platz gutgemacht, von 11 auf 10) , weiters SBO (-1, von 10 auf 11)

Diese Vorfälle in den Umsatz Top 20: Erste Group liegt mit dem Umsatz von 67.069.773 ytd auf Platz 5. 
Bei den Flop-Performances 2019 gab es neue Top 20 Einträge: RBI mit -3,25% (Platz 8), SBO mit -3,04% (Platz 9), Erste Group mit -2,56% (Platz 12), DO&CO mit -2,49% (Platz 17), 

1. FACC ( 19,34%)
2. AT&S ( 16,62%)
3. SBO ( 14,12%)
4. Verbund ( 14,12%)
5. S Immo ( 13,07%)
6. CA Immo ( 11,22%)
7. Lenzing ( 9,57%)
8. OMV ( 9,54%)
9. Österreichische Post ( 8,79%)
10. voestalpine ( 8,62%)
11. Wienerberger ( 8,61%)
12. Immofinanz ( 8,33%)
13. Andritz ( 7,53%)
14. Bawag Group ( 7,42%)
15. DO&CO ( 6,44%)
16. RBI ( 5,95%)
17. VIG ( 5,52%)
18. Erste Group ( 4,72%)
19. Uniqa ( 2,86%)
20. Telekom Austria ( -1,36%)

Bei den Flop-Performances 2019 gab es neue Top 20 Einträge: Polytec mit -3,54% (Platz 18), Valneva mit -3,5% (Platz 19), 

1. Semperit ( 43,57%)
2. bet-at-home.com ( 33,19%)
3. SW Umwelttechnik ( 31,37%)
4. S&T ( 25,64%)
5. Strabag ( 21,83%)
6. Rosenbauer ( 20,72%)
7. Palfinger ( 17,79%)
8. Porr ( 17,55%)
9. AMS ( 15,75%)
10. UBM ( 10,78%)
11. RHI Magnesita ( 10,57%)
12. Polytec ( 10,50%)
13. Fabasoft ( 10,50%)
14. Valneva ( 10,33%)
15. EVN ( 9,06%)
16. Agrana ( 7,47%)
17. Kapsch TrafficCom ( 6,92%)
18. Zumtobel ( 6,82%)
19. KTM Industries ( 4,91%)
20. Flughafen Wien ( 4,06%)
21. Mayr-Melnhof ( 4,00%)
22. Oberbank AG Stamm ( 1,11%)
23. Amag ( 0,96%)
24. Dr. Bock Industries ( 0,00%)
25. BKS Bank Stamm ( -1,19%)
26. Sanochemia ( -2,68%)
27. startup300 ( -7,94%)


Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. Trading Kurse TeleTrader   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Rosenbauer , Flughafen Wien , Österreichische Post , Marinomed Biotech , Agrana , Valneva , Andritz , Wienerberger , SBO , S&T , Strabag , FACC , Hutter & Schrantz Stahlbau , Bawag Group , Erste Group , SW Umwelttechnik , Mayr-Melnhof , Oberbank AG Stamm , BKS Bank Stamm , Athos Immobilien , TUI AG , Leoni , AMS .


Random Partner

Österreichische Post
Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Trading Kurse TeleTrader


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten




Meistgelesen
>> mehr

Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

Featured Partner Video

Launch-Event "direct market plus" der Wiener Börse

Am 21. Jänner 2019 feierte die Wiener Börse gemeinsam mit acht gelisteten Unternehmen den Start des neuen Marktsegments "direct market plus". Eine Änderung des Aktiengesetzes zu Jahr...