Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





BSN Spitouts: Twitter zurück über dem MA200

06.02.2019

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Mologen -0,82% auf 2,425, davor 6 Tage im Plus (8,67% Zuwachs von 2,25 auf 2,44),  Banco Santander +1,84% auf 4,105, davor 6 Tage im Minus (-8,76% Verlust von 4,42 auf 4,03), United Internet +1,94% auf 34,7, davor 6 Tage im Minus (-5,37% Verlust von 35,97 auf 34,04), Tele Columbus +0,21% auf 2,395, davor 6 Tage im Minus (-15,55% Verlust von 2,83 auf 2,39), BNP Paribas +2,56% auf 41,135, davor 6 Tage im Minus (-6,7% Verlust von 42,99 auf 40,11), Cisco -0,19% auf 47,26, davor 5 Tage im Plus (3,5% Zuwachs von 45,75 auf 47,35), Procter & Gamble -0,6% auf 97,44, davor 5 Tage im Plus (4,82% Zuwachs von 93,52 auf 98,03), Celesio +0,77% auf 26,2, davor 5 Tage ohne Veränderung , publity +2,7% auf 19, davor 5 Tage im Minus (-5,03% Verlust von 19,48 auf 18,5), Strabag +1,16% auf 30,6, davor 5 Tage im Minus (-3,2% Verlust von 31,25 auf 30,25), 

Folgende Titel haben den Moving Average 100 gekreuzt:
Bayer 69,28 (MA100: 68,14, xU, davor 225 Tage unter dem MA100), DJ EURO STOXX 50 3215,04 (MA100: 3176,9, xU, davor 130 Tage unter dem MA100), Vossloh 43 (MA100: 42,58, xU, davor 126 Tage unter dem MA100), CAC 40 5083,34 (MA100: 5019,59, xU, davor 124 Tage unter dem MA100), Xing 273,5 (MA100: 267,91, xU, davor 123 Tage unter dem MA100), BP Plc 547 (MA100: 533,53, xU, davor 96 Tage unter dem MA100), Aixtron 9,39 (MA100: 9,15, xU, davor 89 Tage unter dem MA100), DWS Group 24,28 (MA100: 24,02, xU, davor 62 Tage unter dem MA100), Sanofi 76,84 (MA100: 76,36, xU, davor 47 Tage unter dem MA100), Ibiden Co.Ltd 10,88 (MA100: 11,88, xD, davor 29 Tage über dem MA100), Celesio 26,2 (MA100: 26,03, xU, davor 25 Tage unter dem MA100), GlaxoSmithKline 1522,6 (MA100: 1511,58, xU, davor 25 Tage unter dem MA100), Honda Motor 24,5 (MA100: 24,62, xD, davor 25 Tage über dem MA100), Kapsch TrafficCom 33,65 (MA100: 33,66, xD, davor 25 Tage über dem MA100).

Folgende Titel haben den Moving Average 200 gekreuzt:
Philips Lighting 23,02 (MA200: 22,86, xU, davor 321 Tage unter dem MA200), Alibaba Group Holding 171,83 (MA200: 169,53, xU, davor 188 Tage unter dem MA200), Ibu-Tec 17,35 (MA200: 17,01, xU, davor 105 Tage unter dem MA200), 3M 201,12 (MA200: 200,84, xU, davor 63 Tage unter dem MA200), Twitter 34,37 (MA200: 34,08, xU, davor 50 Tage unter dem MA200), Hennes & Mauritz 145,66 (MA200: 143,37, xU, davor 50 Tage unter dem MA200), Unilever 48,82 (MA200: 47,93, xU, davor 43 Tage unter dem MA200).

Folgende Titel hatten einen Top3 ytd Platz bezogen auf die eigene Performance: Air Berlin (schlechtester mit -36,49%), Bechtle (bester mit 5,78%), Beiersdorf (bester mit 2,33%), BP Plc (bester mit 5,17%), Cleantech Building Materials (bester mit -4,55%), Century (bester mit 6,68%), Delivery Hero (bester mit 6,49%), Deutsche Telekom (bester mit 2,33%), Frauenthal(schlechtester mit -2,42%), Gurktaler AG Stamm (bester mit 9,76%), Gilead Sciences (schlechtester mit -3,38%), GlaxoSmithKline (bester mit 2,88%), Hutter & Schrantz Stahlbau(schlechtester mit -1,41%), Ibiden Co.Ltd (schlechtester mit -12,75%), Immofinanz (schlechtester mit -1,29%), Merck KGaA (bester mit 3,11%), Management Trust Holding (bester mit 1,85%), Management Trust Holding (schlechtester mit 1,85%), O2 (bester mit 2,43%), Oberbank AG Stamm (schlechtester mit 0,22%), Oberbank AG VZ (schlechtester mit 0,57%), Pantaflix(bester mit 33,95%), Qualcomm Incorporated (bester mit 2,09%), Stada Arzneimittel (bester mit 5,39%), Saint Gobain (bester mit 6,33%), Siemens Healthineers (bester mit 3,5%), Salzgitter (schlechtester mit -8,71%), Thomas Cook Group (schlechtester mit -11,64%), Telefonica (bester mit 2%), Unilever (bester mit 2,34%), Vodafone (bester mit 2,14%), Biovolt(bester mit 81,82%), Wiener Privatbank (bester mit 9,41%), adidas (2.bester mit 3,07%), ADVA Optical Networking (2.schlechtester mit -3,09%), Aixtron (2.bester mit 4,82%), AMS(2.schlechtester mit -7%), Aareal Bank (2.bester mit 2,4%), AT&S (2.schlechtester mit -2,86%), Beghelli (2.bester mit 2,54%), Cleen Energy (2.schlechtester mit -3,64%), DWS Group (2.bester mit 1,95%), Orange (2.bester mit 1,23%), Garmin (2.bester mit 2,5%), Henkel (2.bester mit 2,07%), HSBC Holdings (2.bester mit 2,09%), Hutter & Schrantz Stahlbau (2.bester mit -1,41%), Klondike Gold (2.schlechtester mit -5,15%), Lukoil (2.bester mit 2,46%), Nestlé (2.bester mit 1,72%), Nippon Express (2.schlechtester mit -3,84%), Palfinger (2.schlechtester mit -2,72%), publity (2.bester mit 2,7%), Swisscom (2.bester mit 1,31%), SMI® PR (2.bester mit 1,54%), WireCard (2.bester mit 7,29%), Wolford (2.bester mit 3,74%), Agrana (3.schlechtester mit -1,89%), Acuity Brands (3.bester mit 2,42%), B-A-L Germany AG Vz (3.bester mit 22,5%), B-A-L Germany AG Vz (3.schlechtester mit 22,5%), BT Group (3.bester mit 1,39%), Borussia Dortmund (3.bester mit 2,77%), CAC 40 (3.bester mit 1,66%), Credit Suisse (3.bester mit 2,27%), DAX (3.bester mit 1,71%), DJ EURO STOXX 50 (3.bester mit 1,57%), Drägerwerk (3.bester mit 3,37%), Evonik (3.bester mit 2,83%), Fresenius Medical Care (3.bester mit 3,68%), Gurktaler AG Stamm (3.schlechtester mit 9,76%), Gurktaler AG VZ (3.bester mit 1,22%), Gurktaler AG VZ (3.schlechtester mit 1,22%), Hennes & Mauritz (3.bester mit 2,94%), Hochtief (3.bester mit 2,35%), IBEX 35 (3.bester mit 1,3%), Canadian Solar (3.schlechtester mit -0,9%), Philips Lighting (3.bester mit 3,32%), Motor Oil (3.schlechtester mit -1,79%), Royal Dutch Shell (3.bester mit 1,95%), Rosenbauer (3.schlechtester mit -1,95%), Sanochemia (3.schlechtester mit -6,43%), SAP (3.bester mit 2,12%), Starbucks (3.bester mit 2,6%), Semperit (3.schlechtester mit -2,31%), Siemens (3.bester mit 1,4%), Sixt (3.bester mit 3,91%), Axel Springer (3.bester mit 2,14%), Sartorius (3.bester mit 4,2%), TECDAX (3.bester mit 2,12%), Toyota Motor Corp. (3.bester mit 1,59%), UBS (3.bester mit 2,36%), UnitedHealth (3.schlechtester mit -0,71%), voxeljet (3.bester mit 5,14%), WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG (3.schlechtester mit -1,05%), Warimpex (3.schlechtester mit -1,22%), 

Folgende Titel hatten ihr bestes Ergebnis ytd beim Geld-Umsatz: Alphabet-A (bester), AMS (bester), Bechtle (bester), Betbull Holding (bester), BP Plc (bester), Fitbit (bester), Fresenius Medical Care (bester), Gilead Sciences (bester), Alphabet (bester), Hannover Rück (bester), Ibu-Tec (bester), Mologen (bester), Merck KGaA (bester), Oberbank AG VZ (bester), Österreichische Staatsdruckerei Holding (bester), Pantaflix (bester), Pfeiffer Vacuum (bester), paragon (bester), Saint Gobain (bester), Snapchat (bester), Strabag (bester), Salzgitter (bester), Walt Disney (bester), 

ATX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: AT&S (4 Plätze verloren, von 5 auf 9) ; dazu, Verbund (+2, von 3 auf 1), Wienerberger (+2, von 8 auf 6), FACC (-1, von 1 auf 2), SBO (-1, von 2 auf 3), CA Immo (+1, von 6 auf 5), Österreichische Post (+1, von 9 auf 8), Lenzing (+1, von 11 auf 10), Immofinanz (-1, von 10 auf 11), RBI (+1, von 16 auf 15), 

Diese Vorfälle in den Umsatz Top 20: Erste Group liegt mit dem Umsatz von 71.914.282 ytd auf Platz 3. 
Bei den Flop-Performances 2019 gab es neue Top 20 Einträge: AT&S mit -2,86% (Platz 13), 

1. Verbund ( 21,00%)
2. FACC ( 20,85%)
3. SBO ( 20,05%)
4. S Immo ( 19,94%)
5. CA Immo ( 13,69%)
6. Wienerberger ( 13,00%)
7. OMV ( 12,86%)
8. Österreichische Post ( 11,06%)
9. AT&S ( 10,39%)
10. Lenzing ( 10,26%)
11. Immofinanz ( 9,47%)
12. Erste Group ( 9,16%)
13. Andritz ( 8,37%)
14. VIG ( 6,21%)
15. RBI ( 5,36%)
16. DO&CO ( 4,95%)
17. Bawag Group ( 4,13%)
18. voestalpine ( 2,99%)
19. Uniqa ( 2,54%)
20. Telekom Austria ( 0,00%)

Diese Vorfälle in den Umsatz Top 20: bet-at-home.com liegt mit dem Umsatz von 2.354.016 ytd auf Platz 20. 
Bei den Flop-Performances 2019 gab es neue Top 20 Einträge: AMS mit -7% (Platz 5), 

1. SW Umwelttechnik ( 39,22%)
2. Semperit ( 35,74%)
3. bet-at-home.com ( 35,37%)
4. S&T ( 25,39%)
5. Rosenbauer ( 20,72%)
6. Strabag ( 19,30%)
7. Agrana ( 16,06%)
8. Fabasoft ( 13,87%)
9. Palfinger ( 12,84%)
10. UBM ( 12,57%)
11. RHI Magnesita ( 12,29%)
12. EVN ( 12,24%)
13. Polytec ( 12,17%)
14. Porr ( 11,58%)
15. Zumtobel ( 10,69%)
16. Valneva ( 8,33%)
17. AMS ( 6,65%)
18. Mayr-Melnhof ( 6,18%)
19. Amag ( 5,77%)
20. KTM Industries ( 2,64%)
21. Flughafen Wien ( 2,46%)
22. DWH Deutsche Werte Holding ( 2,09%)
23. Oberbank AG Stamm ( 2,00%)
24. Kapsch TrafficCom ( 1,20%)
25. Hutter & Schrantz Stahlbau ( 0,72%)
26. Dr. Bock Industries ( 0,00%)
27. BKS Bank Stamm ( 0,00%)
28. Eyemaxx Real Estate ( 0,00%)
29. VST Building Technologies ( 0,00%)
30. Wolftank-Adisa Holding AG ( 0,00%)
31. Athos Immobilien ( -1,86%)
32. startup300 ( -10,58%)
33. Sanochemia ( -12,08%)

DAX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Infineon (6 Plätze verloren, von 8 auf 14) ; dazu, Bayer (+4, von 9 auf 5), RWE (-4, von 2 auf 6), Fresenius Medical Care (+3, von 4 auf 1), Covestro(+3, von 5 auf 2), Continental (+3, von 11 auf 8), Vonovia SE (-3, von 7 auf 10), adidas (+3, von 15 auf 12), Deutsche Boerse (-3, von 12 auf 15), WireCard (+3, von 29 auf 26), 
Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war Deutsche Telekom (1 Platz gutgemacht, von 6 auf 5) , weiters Infineon (+1, von 13 auf 12) BMW(-1, von 12 auf 13), Daimler (-1, von 5 auf 6), 

Diese Vorfälle in den Umsatz Top 20: WireCard liegt mit dem Umsatz von 634.817.192 ytd auf Platz 17. 
Bei den Top-Performances 2019 gab es neue Top 20 Einträge: WireCard mit 7,29% (Platz 4).

1. Fresenius Medical Care ( 17,30%)
2. Covestro ( 17,00%)
3. HeidelbergCement ( 15,77%)
4. Daimler ( 15,25%)
5. Bayer ( 14,40%)
6. RWE ( 14,37%)
7. Lufthansa ( 13,96%)
8. Continental ( 13,42%)
9. E.ON ( 13,16%)
10. Vonovia SE ( 12,76%)
11. Deutsche Bank ( 11,90%)
12. adidas ( 11,18%)
13. Fresenius ( 11,07%)
14. Infineon ( 11,00%)
15. Deutsche Boerse ( 10,34%)
16. BASF ( 9,54%)
17. Deutsche Post ( 9,28%)
18. Volkswagen Vz. ( 7,49%)
19. Merck KGaA ( 7,45%)
20. Allianz ( 7,11%)
21. SAP ( 6,87%)
22. BMW ( 4,12%)
23. Münchener Rück ( 4,07%)
24. ThyssenKrupp ( 3,60%)
25. LINDE ( 0,81%)
26. WireCard ( -0,30%)
27. Beiersdorf ( -0,61%)
28. Siemens ( -1,08%)
29. Deutsche Telekom ( -2,26%)
30. Henkel ( -7,80%)

Dow Jones

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Intel (4 Plätze gutgemacht, von 18 auf 14) ; dazu, Microsoft (+3, von 20 auf 17), Travelers Companies (-3, von 16 auf 19), Apple (+2, von 9 auf 7), Chevron (-2, von 6 auf 8), DowDuPont Inc. (+2, von 28 auf 26), Exxon (+1, von 7 auf 6), Cisco (-1, von 8 auf 9), VISA (+1, von 13 auf 12), UnitedHealth (-1, von 12 auf 13), 
Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war Walt Disney (1 Platz gutgemacht, von 16 auf 15) , weiters UnitedHealth (+1, von 12 auf 11) Home Depot (-1, von 15 auf 16), Verizon (-1, von 11 auf 12), 

Diese Vorfälle in den Umsatz Top 20: Apple liegt mit dem Umsatz von 12.576.362.601 ytd auf Platz 9.

1. Boeing ( 27,19%)
2. IBM ( 19,25%)
3. Goldman Sachs ( 18,53%)
4. United Technologies ( 13,42%)
5. Nike ( 11,76%)
6. Exxon ( 10,85%)
7. Apple ( 10,42%)
8. Chevron ( 9,83%)
9. Cisco ( 9,07%)
10. American Express ( 9,00%)
11. Home Depot ( 8,48%)
12. VISA ( 8,03%)
13. UnitedHealth ( 6,90%)
14. Intel ( 6,56%)
15. JP Morgan Chase ( 6,32%)
16. Procter & Gamble ( 6,01%)
17. Microsoft ( 5,56%)
18. 3M ( 5,55%)
19. Travelers Companies ( 5,37%)
20. Walgreens Boots Alliance ( 4,36%)
21. Coca-Cola ( 4,03%)
22. Caterpillar ( 3,88%)
23. Johnson & Johnson ( 2,97%)
24. Walt Disney ( 2,75%)
25. Wal-Mart ( 2,63%)
26. DowDuPont Inc. ( 1,46%)
27. Merck Co. ( 0,97%)
28. McDonalds ( 0,00%)
29. Pfizer ( -3,53%)
30. Verizon ( -3,70%)


Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. Chart Herz   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Rosenbauer , Flughafen Wien , Österreichische Post , Marinomed Biotech , Agrana , Valneva , Andritz , Wienerberger , SBO , S&T , Strabag , FACC , Hutter & Schrantz Stahlbau , Bawag Group , Erste Group , SW Umwelttechnik , Mayr-Melnhof , Oberbank AG Stamm , BKS Bank Stamm , Athos Immobilien , TUI AG , Leoni , AMS .


Random Partner

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Chart Herz


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten




Meistgelesen
>> mehr

Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

Featured Partner Video

Alibaba – und die 19 anderen

Manche von uns haben in ihrer Jugendzeit einige Geschichten aus Tausendundeiner Nacht gelesen. Die 270. Geschichte aus dieser Sammlung handelt von Ali Baba und den 40 Räubern. Was das mit dem ...

BSN Spitouts: Twitter zurück über dem MA200


06.02.2019

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Mologen -0,82% auf 2,425, davor 6 Tage im Plus (8,67% Zuwachs von 2,25 auf 2,44),  Banco Santander +1,84% auf 4,105, davor 6 Tage im Minus (-8,76% Verlust von 4,42 auf 4,03), United Internet +1,94% auf 34,7, davor 6 Tage im Minus (-5,37% Verlust von 35,97 auf 34,04), Tele Columbus +0,21% auf 2,395, davor 6 Tage im Minus (-15,55% Verlust von 2,83 auf 2,39), BNP Paribas +2,56% auf 41,135, davor 6 Tage im Minus (-6,7% Verlust von 42,99 auf 40,11), Cisco -0,19% auf 47,26, davor 5 Tage im Plus (3,5% Zuwachs von 45,75 auf 47,35), Procter & Gamble -0,6% auf 97,44, davor 5 Tage im Plus (4,82% Zuwachs von 93,52 auf 98,03), Celesio +0,77% auf 26,2, davor 5 Tage ohne Veränderung , publity +2,7% auf 19, davor 5 Tage im Minus (-5,03% Verlust von 19,48 auf 18,5), Strabag +1,16% auf 30,6, davor 5 Tage im Minus (-3,2% Verlust von 31,25 auf 30,25), 

Folgende Titel haben den Moving Average 100 gekreuzt:
Bayer 69,28 (MA100: 68,14, xU, davor 225 Tage unter dem MA100), DJ EURO STOXX 50 3215,04 (MA100: 3176,9, xU, davor 130 Tage unter dem MA100), Vossloh 43 (MA100: 42,58, xU, davor 126 Tage unter dem MA100), CAC 40 5083,34 (MA100: 5019,59, xU, davor 124 Tage unter dem MA100), Xing 273,5 (MA100: 267,91, xU, davor 123 Tage unter dem MA100), BP Plc 547 (MA100: 533,53, xU, davor 96 Tage unter dem MA100), Aixtron 9,39 (MA100: 9,15, xU, davor 89 Tage unter dem MA100), DWS Group 24,28 (MA100: 24,02, xU, davor 62 Tage unter dem MA100), Sanofi 76,84 (MA100: 76,36, xU, davor 47 Tage unter dem MA100), Ibiden Co.Ltd 10,88 (MA100: 11,88, xD, davor 29 Tage über dem MA100), Celesio 26,2 (MA100: 26,03, xU, davor 25 Tage unter dem MA100), GlaxoSmithKline 1522,6 (MA100: 1511,58, xU, davor 25 Tage unter dem MA100), Honda Motor 24,5 (MA100: 24,62, xD, davor 25 Tage über dem MA100), Kapsch TrafficCom 33,65 (MA100: 33,66, xD, davor 25 Tage über dem MA100).

Folgende Titel haben den Moving Average 200 gekreuzt:
Philips Lighting 23,02 (MA200: 22,86, xU, davor 321 Tage unter dem MA200), Alibaba Group Holding 171,83 (MA200: 169,53, xU, davor 188 Tage unter dem MA200), Ibu-Tec 17,35 (MA200: 17,01, xU, davor 105 Tage unter dem MA200), 3M 201,12 (MA200: 200,84, xU, davor 63 Tage unter dem MA200), Twitter 34,37 (MA200: 34,08, xU, davor 50 Tage unter dem MA200), Hennes & Mauritz 145,66 (MA200: 143,37, xU, davor 50 Tage unter dem MA200), Unilever 48,82 (MA200: 47,93, xU, davor 43 Tage unter dem MA200).

Folgende Titel hatten einen Top3 ytd Platz bezogen auf die eigene Performance: Air Berlin (schlechtester mit -36,49%), Bechtle (bester mit 5,78%), Beiersdorf (bester mit 2,33%), BP Plc (bester mit 5,17%), Cleantech Building Materials (bester mit -4,55%), Century (bester mit 6,68%), Delivery Hero (bester mit 6,49%), Deutsche Telekom (bester mit 2,33%), Frauenthal(schlechtester mit -2,42%), Gurktaler AG Stamm (bester mit 9,76%), Gilead Sciences (schlechtester mit -3,38%), GlaxoSmithKline (bester mit 2,88%), Hutter & Schrantz Stahlbau(schlechtester mit -1,41%), Ibiden Co.Ltd (schlechtester mit -12,75%), Immofinanz (schlechtester mit -1,29%), Merck KGaA (bester mit 3,11%), Management Trust Holding (bester mit 1,85%), Management Trust Holding (schlechtester mit 1,85%), O2 (bester mit 2,43%), Oberbank AG Stamm (schlechtester mit 0,22%), Oberbank AG VZ (schlechtester mit 0,57%), Pantaflix(bester mit 33,95%), Qualcomm Incorporated (bester mit 2,09%), Stada Arzneimittel (bester mit 5,39%), Saint Gobain (bester mit 6,33%), Siemens Healthineers (bester mit 3,5%), Salzgitter (schlechtester mit -8,71%), Thomas Cook Group (schlechtester mit -11,64%), Telefonica (bester mit 2%), Unilever (bester mit 2,34%), Vodafone (bester mit 2,14%), Biovolt(bester mit 81,82%), Wiener Privatbank (bester mit 9,41%), adidas (2.bester mit 3,07%), ADVA Optical Networking (2.schlechtester mit -3,09%), Aixtron (2.bester mit 4,82%), AMS(2.schlechtester mit -7%), Aareal Bank (2.bester mit 2,4%), AT&S (2.schlechtester mit -2,86%), Beghelli (2.bester mit 2,54%), Cleen Energy (2.schlechtester mit -3,64%), DWS Group (2.bester mit 1,95%), Orange (2.bester mit 1,23%), Garmin (2.bester mit 2,5%), Henkel (2.bester mit 2,07%), HSBC Holdings (2.bester mit 2,09%), Hutter & Schrantz Stahlbau (2.bester mit -1,41%), Klondike Gold (2.schlechtester mit -5,15%), Lukoil (2.bester mit 2,46%), Nestlé (2.bester mit 1,72%), Nippon Express (2.schlechtester mit -3,84%), Palfinger (2.schlechtester mit -2,72%), publity (2.bester mit 2,7%), Swisscom (2.bester mit 1,31%), SMI® PR (2.bester mit 1,54%), WireCard (2.bester mit 7,29%), Wolford (2.bester mit 3,74%), Agrana (3.schlechtester mit -1,89%), Acuity Brands (3.bester mit 2,42%), B-A-L Germany AG Vz (3.bester mit 22,5%), B-A-L Germany AG Vz (3.schlechtester mit 22,5%), BT Group (3.bester mit 1,39%), Borussia Dortmund (3.bester mit 2,77%), CAC 40 (3.bester mit 1,66%), Credit Suisse (3.bester mit 2,27%), DAX (3.bester mit 1,71%), DJ EURO STOXX 50 (3.bester mit 1,57%), Drägerwerk (3.bester mit 3,37%), Evonik (3.bester mit 2,83%), Fresenius Medical Care (3.bester mit 3,68%), Gurktaler AG Stamm (3.schlechtester mit 9,76%), Gurktaler AG VZ (3.bester mit 1,22%), Gurktaler AG VZ (3.schlechtester mit 1,22%), Hennes & Mauritz (3.bester mit 2,94%), Hochtief (3.bester mit 2,35%), IBEX 35 (3.bester mit 1,3%), Canadian Solar (3.schlechtester mit -0,9%), Philips Lighting (3.bester mit 3,32%), Motor Oil (3.schlechtester mit -1,79%), Royal Dutch Shell (3.bester mit 1,95%), Rosenbauer (3.schlechtester mit -1,95%), Sanochemia (3.schlechtester mit -6,43%), SAP (3.bester mit 2,12%), Starbucks (3.bester mit 2,6%), Semperit (3.schlechtester mit -2,31%), Siemens (3.bester mit 1,4%), Sixt (3.bester mit 3,91%), Axel Springer (3.bester mit 2,14%), Sartorius (3.bester mit 4,2%), TECDAX (3.bester mit 2,12%), Toyota Motor Corp. (3.bester mit 1,59%), UBS (3.bester mit 2,36%), UnitedHealth (3.schlechtester mit -0,71%), voxeljet (3.bester mit 5,14%), WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG (3.schlechtester mit -1,05%), Warimpex (3.schlechtester mit -1,22%), 

Folgende Titel hatten ihr bestes Ergebnis ytd beim Geld-Umsatz: Alphabet-A (bester), AMS (bester), Bechtle (bester), Betbull Holding (bester), BP Plc (bester), Fitbit (bester), Fresenius Medical Care (bester), Gilead Sciences (bester), Alphabet (bester), Hannover Rück (bester), Ibu-Tec (bester), Mologen (bester), Merck KGaA (bester), Oberbank AG VZ (bester), Österreichische Staatsdruckerei Holding (bester), Pantaflix (bester), Pfeiffer Vacuum (bester), paragon (bester), Saint Gobain (bester), Snapchat (bester), Strabag (bester), Salzgitter (bester), Walt Disney (bester), 

ATX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: AT&S (4 Plätze verloren, von 5 auf 9) ; dazu, Verbund (+2, von 3 auf 1), Wienerberger (+2, von 8 auf 6), FACC (-1, von 1 auf 2), SBO (-1, von 2 auf 3), CA Immo (+1, von 6 auf 5), Österreichische Post (+1, von 9 auf 8), Lenzing (+1, von 11 auf 10), Immofinanz (-1, von 10 auf 11), RBI (+1, von 16 auf 15), 

Diese Vorfälle in den Umsatz Top 20: Erste Group liegt mit dem Umsatz von 71.914.282 ytd auf Platz 3. 
Bei den Flop-Performances 2019 gab es neue Top 20 Einträge: AT&S mit -2,86% (Platz 13), 

1. Verbund ( 21,00%)
2. FACC ( 20,85%)
3. SBO ( 20,05%)
4. S Immo ( 19,94%)
5. CA Immo ( 13,69%)
6. Wienerberger ( 13,00%)
7. OMV ( 12,86%)
8. Österreichische Post ( 11,06%)
9. AT&S ( 10,39%)
10. Lenzing ( 10,26%)
11. Immofinanz ( 9,47%)
12. Erste Group ( 9,16%)
13. Andritz ( 8,37%)
14. VIG ( 6,21%)
15. RBI ( 5,36%)
16. DO&CO ( 4,95%)
17. Bawag Group ( 4,13%)
18. voestalpine ( 2,99%)
19. Uniqa ( 2,54%)
20. Telekom Austria ( 0,00%)

Diese Vorfälle in den Umsatz Top 20: bet-at-home.com liegt mit dem Umsatz von 2.354.016 ytd auf Platz 20. 
Bei den Flop-Performances 2019 gab es neue Top 20 Einträge: AMS mit -7% (Platz 5), 

1. SW Umwelttechnik ( 39,22%)
2. Semperit ( 35,74%)
3. bet-at-home.com ( 35,37%)
4. S&T ( 25,39%)
5. Rosenbauer ( 20,72%)
6. Strabag ( 19,30%)
7. Agrana ( 16,06%)
8. Fabasoft ( 13,87%)
9. Palfinger ( 12,84%)
10. UBM ( 12,57%)
11. RHI Magnesita ( 12,29%)
12. EVN ( 12,24%)
13. Polytec ( 12,17%)
14. Porr ( 11,58%)
15. Zumtobel ( 10,69%)
16. Valneva ( 8,33%)
17. AMS ( 6,65%)
18. Mayr-Melnhof ( 6,18%)
19. Amag ( 5,77%)
20. KTM Industries ( 2,64%)
21. Flughafen Wien ( 2,46%)
22. DWH Deutsche Werte Holding ( 2,09%)
23. Oberbank AG Stamm ( 2,00%)
24. Kapsch TrafficCom ( 1,20%)
25. Hutter & Schrantz Stahlbau ( 0,72%)
26. Dr. Bock Industries ( 0,00%)
27. BKS Bank Stamm ( 0,00%)
28. Eyemaxx Real Estate ( 0,00%)
29. VST Building Technologies ( 0,00%)
30. Wolftank-Adisa Holding AG ( 0,00%)
31. Athos Immobilien ( -1,86%)
32. startup300 ( -10,58%)
33. Sanochemia ( -12,08%)

DAX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Infineon (6 Plätze verloren, von 8 auf 14) ; dazu, Bayer (+4, von 9 auf 5), RWE (-4, von 2 auf 6), Fresenius Medical Care (+3, von 4 auf 1), Covestro(+3, von 5 auf 2), Continental (+3, von 11 auf 8), Vonovia SE (-3, von 7 auf 10), adidas (+3, von 15 auf 12), Deutsche Boerse (-3, von 12 auf 15), WireCard (+3, von 29 auf 26), 
Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war Deutsche Telekom (1 Platz gutgemacht, von 6 auf 5) , weiters Infineon (+1, von 13 auf 12) BMW(-1, von 12 auf 13), Daimler (-1, von 5 auf 6), 

Diese Vorfälle in den Umsatz Top 20: WireCard liegt mit dem Umsatz von 634.817.192 ytd auf Platz 17. 
Bei den Top-Performances 2019 gab es neue Top 20 Einträge: WireCard mit 7,29% (Platz 4).

1. Fresenius Medical Care ( 17,30%)
2. Covestro ( 17,00%)
3. HeidelbergCement ( 15,77%)
4. Daimler ( 15,25%)
5. Bayer ( 14,40%)
6. RWE ( 14,37%)
7. Lufthansa ( 13,96%)
8. Continental ( 13,42%)
9. E.ON ( 13,16%)
10. Vonovia SE ( 12,76%)
11. Deutsche Bank ( 11,90%)
12. adidas ( 11,18%)
13. Fresenius ( 11,07%)
14. Infineon ( 11,00%)
15. Deutsche Boerse ( 10,34%)
16. BASF ( 9,54%)
17. Deutsche Post ( 9,28%)
18. Volkswagen Vz. ( 7,49%)
19. Merck KGaA ( 7,45%)
20. Allianz ( 7,11%)
21. SAP ( 6,87%)
22. BMW ( 4,12%)
23. Münchener Rück ( 4,07%)
24. ThyssenKrupp ( 3,60%)
25. LINDE ( 0,81%)
26. WireCard ( -0,30%)
27. Beiersdorf ( -0,61%)
28. Siemens ( -1,08%)
29. Deutsche Telekom ( -2,26%)
30. Henkel ( -7,80%)

Dow Jones

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Intel (4 Plätze gutgemacht, von 18 auf 14) ; dazu, Microsoft (+3, von 20 auf 17), Travelers Companies (-3, von 16 auf 19), Apple (+2, von 9 auf 7), Chevron (-2, von 6 auf 8), DowDuPont Inc. (+2, von 28 auf 26), Exxon (+1, von 7 auf 6), Cisco (-1, von 8 auf 9), VISA (+1, von 13 auf 12), UnitedHealth (-1, von 12 auf 13), 
Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war Walt Disney (1 Platz gutgemacht, von 16 auf 15) , weiters UnitedHealth (+1, von 12 auf 11) Home Depot (-1, von 15 auf 16), Verizon (-1, von 11 auf 12), 

Diese Vorfälle in den Umsatz Top 20: Apple liegt mit dem Umsatz von 12.576.362.601 ytd auf Platz 9.

1. Boeing ( 27,19%)
2. IBM ( 19,25%)
3. Goldman Sachs ( 18,53%)
4. United Technologies ( 13,42%)
5. Nike ( 11,76%)
6. Exxon ( 10,85%)
7. Apple ( 10,42%)
8. Chevron ( 9,83%)
9. Cisco ( 9,07%)
10. American Express ( 9,00%)
11. Home Depot ( 8,48%)
12. VISA ( 8,03%)
13. UnitedHealth ( 6,90%)
14. Intel ( 6,56%)
15. JP Morgan Chase ( 6,32%)
16. Procter & Gamble ( 6,01%)
17. Microsoft ( 5,56%)
18. 3M ( 5,55%)
19. Travelers Companies ( 5,37%)
20. Walgreens Boots Alliance ( 4,36%)
21. Coca-Cola ( 4,03%)
22. Caterpillar ( 3,88%)
23. Johnson & Johnson ( 2,97%)
24. Walt Disney ( 2,75%)
25. Wal-Mart ( 2,63%)
26. DowDuPont Inc. ( 1,46%)
27. Merck Co. ( 0,97%)
28. McDonalds ( 0,00%)
29. Pfizer ( -3,53%)
30. Verizon ( -3,70%)


Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. Chart Herz   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Rosenbauer , Flughafen Wien , Österreichische Post , Marinomed Biotech , Agrana , Valneva , Andritz , Wienerberger , SBO , S&T , Strabag , FACC , Hutter & Schrantz Stahlbau , Bawag Group , Erste Group , SW Umwelttechnik , Mayr-Melnhof , Oberbank AG Stamm , BKS Bank Stamm , Athos Immobilien , TUI AG , Leoni , AMS .


Random Partner

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Chart Herz


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten




Meistgelesen
>> mehr

Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

Featured Partner Video

Alibaba – und die 19 anderen

Manche von uns haben in ihrer Jugendzeit einige Geschichten aus Tausendundeiner Nacht gelesen. Die 270. Geschichte aus dieser Sammlung handelt von Ali Baba und den 40 Räubern. Was das mit dem ...