Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





BSN Spitouts: Osram nach mehr als einem Jahr zurück über dem MA200

14.02.2019

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Fitbit -3,3% auf 6,45, davor 6 Tage im Plus (8,1% Zuwachs von 6,17 auf 6,67),  Wiener Privatbank +7,5% auf 8,6, davor 5 Tage im Minus (-13,98% Verlust von 9,3 auf 8), McDonalds +0,1% auf 174,15, davor 5 Tage im Minus (-2,03% Verlust von 177,57 auf 173,97), Stada Arzneimittel +0,17% auf 81,7, davor 5 Tage im Minus (-5,16% Verlust von 86 auf 81,56), Merck KGaA +1,4% auf 95,7, davor 4 Tage im Minus (-2,44% Verlust von 96,74 auf 94,38), KUKA 0% auf 53,2, davor 4 Tage im Minus (-6,67% Verlust von 57 auf 53,2), Francotyp-Postalia +1,45% auf 3,5, davor 4 Tage im Minus (-4,7% Verlust von 3,62 auf 3,45), William Hill +1,49% auf 177,6, davor 4 Tage im Minus (-5,1% Verlust von 184,4 auf 175), Roche GS -0,66% auf 270,5, davor 3 Tage im Plus (2,16% Zuwachs von 266,55 auf 272,3), Cree -0,17% auf 52,04, davor 3 Tage im Plus (3,02% Zuwachs von 50,6 auf 52,13), 

Folgende Titel haben den Moving Average 100 gekreuzt:
Ryanair 11,69 (MA100: 11,47, xU, davor 210 Tage unter dem MA100), Terex 32,19 (MA100: 31,97, xU, davor 139 Tage unter dem MA100), SAP 93,36 (MA100: 93,26, xU, davor 126 Tage unter dem MA100).

Folgende Titel haben den Moving Average 200 gekreuzt:
Osram Licht 40 (MA200: 39,32, xU, davor 370 Tage unter dem MA200), Heineken 86,24 (MA200: 82,76, xU, davor 182 Tage unter dem MA200), IBM 137,52 (MA200: 136,29, xU, davor 131 Tage unter dem MA200), RHI Magnesita 49,86 (MA200: 49,77, xU, davor 125 Tage unter dem MA200), Chevron 119,57 (MA200: 119,56, xU, davor 71 Tage unter dem MA200), United Parcel Service112,01 (MA200: 111,68, xU, davor 71 Tage unter dem MA200).

Folgende Titel hatten einen Top3 ytd Platz bezogen auf die eigene Performance: Bawag Group (schlechtester mit -2,76%), DWS Group (bester mit 3,22%), SFC Energy (schlechtester mit -4,25%), Frauenthal (bester mit 1,67%), Heineken (bester mit 6%), Hutter & Schrantz Stahlbau (schlechtester mit -7,14%), Klöckner (bester mit 7,51%), LINDE (bester mit 2,97%), Management Trust Holding (bester mit 1,85%), Management Trust Holding (schlechtester mit 1,85%), Nordex (bester mit 4,07%), Oberbank AG Stamm (schlechtester mit 0,22%), Oberbank AG VZ(bester mit 1,12%), Osram Licht (bester mit 14,32%), Sanofi (schlechtester mit -2,18%), Shinko Electric Industries (bester mit 7,75%), Telekom Austria (schlechtester mit -2,77%), Verbund(schlechtester mit -4,74%), Wienerberger (bester mit 3,58%), Barrick Gold (2.schlechtester mit -4,11%), Carl Zeiss Meditec (2.schlechtester mit -1,76%), Cargotec (2.schlechtester mit -3,04%), Fabasoft (2.schlechtester mit -2,89%), Fitbit (2.schlechtester mit -3,3%), Flughafen Wien (2.schlechtester mit -1,68%), Home24 (2.bester mit 5%), Singulus (2.schlechtester mit -4,01%), Thomas Cook Group (2.bester mit 9%), ThyssenKrupp (2.schlechtester mit -4,53%), TTM Technologies, Inc. (2.schlechtester mit -2,79%), TUI AG (2.schlechtester mit -8,22%), VIG (2.bester mit 2,27%), Biovolt (2.schlechtester mit -45%), Wiener Privatbank (2.bester mit 7,5%), Dentsply Sirona (2.bester mit 2,07%), Apache Corp. (3.bester mit 3,86%), B-A-L Germany AG Vz(3.bester mit 22,5%), B-A-L Germany AG Vz (3.schlechtester mit 22,5%), EUR/USD Spot (3.schlechtester mit -0,58%), Hutter & Schrantz Stahlbau (3.bester mit -7,14%), Lenzing(3.schlechtester mit -2,1%), Netflix (3.schlechtester mit -2,28%), Nikkei (3.bester mit 1,34%), O2 (3.bester mit 0,99%), OMV (3.schlechtester mit -1,41%), Pantaflix (3.bester mit 8,84%), publity (3.schlechtester mit -3,47%), paragon (3.bester mit 5,91%), RWE (3.schlechtester mit -1,34%), Ryanair (3.bester mit 3,54%), TLG Immobilien (3.schlechtester mit -1,15%), Under Armour (3.schlechtester mit -1,94%), Vapiano (3.schlechtester mit -3,02%), Wolford (3.bester mit 0,94%), Zalando (3.schlechtester mit -4,68%), 

Folgende Titel hatten ihr bestes Ergebnis ytd beim Geld-Umsatz: BKS Bank Stamm (bester), Cisco (bester), DWH Deutsche Werte Holding (bester), Home24 (bester), Heineken (bester), Nordex (bester), Oberbank AG VZ (bester), Osram Licht (bester), 

ATX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Verbund (4 Plätze verloren, von 3 auf 7) ; dazu, VIG (+3, von 16 auf 13), Lenzing (-3, von 12 auf 15), SBO (+2, von 6 auf 4), Wienerberger (+2, von 7 auf 5), AT&S (+2, von 10 auf 8), CA Immo (-2, von 8 auf 10), S Immo (+1, von 4 auf 3), Österreichische Post (-1, von 5 auf 6), Andritz (+1, von 13 auf 12), 
Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war SBO (1 Platz gutgemacht, von 10 auf 9) , weiters CA Immo (-1, von 9 auf 10)

Diese Vorfälle in den Umsatz Top 20: Erste Group liegt mit dem Umsatz von 56.461.217 ytd auf Platz 12. 
Bei den Flop-Performances 2019 gab es neue Top 20 Einträge: Verbund mit -4,74% (Platz 5), 

1. FACC ( 20,24%)
2. OMV ( 18,59%)
3. S Immo ( 16,92%)
4. SBO ( 16,83%)
5. Wienerberger ( 15,67%)
6. Österreichische Post ( 13,92%)
7. Verbund ( 13,27%)
8. AT&S ( 11,04%)
9. Erste Group ( 9,54%)
10. CA Immo ( 8,76%)
11. Immofinanz ( 8,52%)
12. Andritz ( 7,43%)
13. VIG ( 6,61%)
14. Uniqa ( 5,53%)
15. Lenzing ( 5,41%)
16. Bawag Group ( 2,23%)
17. RBI ( 2,21%)
18. DO&CO ( 0,62%)
19. voestalpine ( -3,10%)
20. Telekom Austria ( -4,82%)

 

1. B-A-L Germany AG Vz ( 122,73%)
2. Valneva SE VZ ( 66,67%)
3. SW Umwelttechnik ( 42,16%)
4. bet-at-home.com ( 34,61%)
5. Rosenbauer ( 31,23%)
6. S&T ( 28,15%)
7. AMS ( 26,22%)
8. Semperit ( 20,48%)
9. Warimpex ( 20,00%)
10. Strabag ( 19,30%)
11. RHI Magnesita ( 15,58%)
12. EVN ( 13,04%)
13. Fabasoft ( 13,03%)
14. Palfinger ( 12,61%)
15. Zumtobel ( 11,11%)
16. Agrana ( 9,96%)
17. Porr ( 8,60%)
18. Oberbank AG VZ ( 8,43%)
19. Polytec ( 8,11%)
20. UBM ( 8,08%)
21. Valneva ( 6,67%)
22. Mayr-Melnhof ( 6,00%)
23. Kapsch TrafficCom ( 5,26%)
24. Cleen Energy ( 4,43%)
25. Marinomed Biotech ( 4,21%)
26. Roy Ceramics ( 3,88%)
27. KTM Industries ( 3,77%)
28. Oberbank AG Stamm ( 3,34%)
29. Amag ( 2,56%)
30. World Excellent Products ( 2,25%)
31. DWH Deutsche Werte Holding ( 2,09%)
32. Linz Textil Holding ( 2,04%)
33. Management Trust Holding ( 1,85%)
34. Flughafen Wien ( 1,59%)
35. Petro Welt Technologies ( 1,56%)
36. BPG Class A ( -8,25%)
37. Dr. Bock Industries ( 0,00%)
38. BKS Bank Stamm ( 0,00%)
39. Eyemaxx Real Estate ( 0,00%)
40. VST Building Technologies ( 0,00%)
41. Wolftank-Adisa Holding AG ( 0,00%)
42. ASAMER GS ( 0,00%)
43. Autobank ( 0,00%)
44. Betbull Holding ( 0,00%)
45. Ceeref ( 0,00%)
46. JLG Group ( 0,00%)
47. Kompli Holdings ( 0,00%)
48. Life Settlement Holding ( 0,00%)
49. MS Biotech Spa ( 0,00%)
50. Frauenthal ( -1,61%)
51. Athos Immobilien ( -1,86%)
52. Meti Capital Spa ( -3,23%)
53. Gurktaler AG Stamm ( -4,26%)
54. Wiener Privatbank ( -4,44%)
55. Hutter & Schrantz Stahlbau ( -6,47%)
56. Sanochemia ( -9,40%)
57. Hutter & Schrantz ( -11,32%)
58. Wolford ( -11,57%)
59. Gurktaler AG VZ ( -11,70%)
60. startup300 ( -12,70%)
61. AB Effectenbeteiligungen ( -22,45%)
62. Cleantech Building Materials ( -39,39%)
63. Biovolt ( -81,67%)

DAX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Continental (4 Plätze gutgemacht, von 9 auf 5) ; dazu, Daimler (+4, von 17 auf 13), HeidelbergCement (+3, von 11 auf 8), E.ON (-3, von 6 auf 9), Lufthansa (-2, von 5 auf 7), Vonovia SE (-2, von 8 auf 10), adidas (-2, von 12 auf 14), BASF (-2, von 16 auf 18), Merck KGaA (+2, von 21 auf 19), Münchener Rück (-2, von 19 auf 21), 
Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war HeidelbergCement (1 Platz gutgemacht, von 28 auf 27) , weiters RWE (+1, von 21 auf 20)ThyssenKrupp (+1, von 25 auf 24), Allianz (+1, von 8 auf 7), BASF (+1, von 7 auf 6), Fresenius Medical Care (-1, von 24 auf 25), Merck KGaA (-1, von 27 auf 28), Lufthansa (-1, von 20 auf 21), Deutsche Telekom (-2, von 6 auf 8), 

Bei den Flop-Performances 2019 gab es neue Top 20 Einträge: WireCard mit -4,88% (Platz 10), ThyssenKrupp mit -4,53% (Platz 15), 

1. Fresenius Medical Care ( 19,21%)
2. RWE ( 16,58%)
3. Covestro ( 14,73%)
4. Infineon ( 14,45%)
5. Continental ( 13,17%)
6. Bayer ( 12,80%)
7. Lufthansa ( 12,74%)
8. HeidelbergCement ( 12,51%)
9. E.ON ( 11,24%)
10. Vonovia SE ( 10,81%)
11. Fresenius ( 10,64%)
12. Deutsche Post ( 9,79%)
13. Daimler ( 9,39%)
14. adidas ( 8,91%)
15. Deutsche Bank ( 8,70%)
16. Deutsche Boerse ( 8,53%)
17. SAP ( 7,40%)
18. BASF ( 7,37%)
19. Merck KGaA ( 6,36%)
20. Allianz ( 6,01%)
21. Münchener Rück ( 5,38%)
22. LINDE ( 3,62%)
23. Volkswagen Vz. ( 3,47%)
24. Beiersdorf ( 0,48%)
25. BMW ( -0,44%)
26. Deutsche Telekom ( -4,42%)
27. Siemens ( -5,44%)
28. ThyssenKrupp ( -8,61%)
29. Henkel ( -9,77%)
30. WireCard ( -27,05%)

Dow Jones

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Walgreens Boots Alliance (4 Plätze gutgemacht, von 21 auf 17) ; dazu, Home Depot (+3, von 13 auf 10), Cisco (-3, von 8 auf 11), Apple (-3, von 11 auf 14), 3M (+2, von 10 auf 8), VISA (+2, von 14 auf 12), Microsoft (-2, von 18 auf 20), Procter & Gamble (-1, von 12 auf 13), UnitedHealth (-1, von 17 auf 18), Coca-Cola (-1, von 20 auf 21), 
Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war Cisco (1 Platz gutgemacht, von 14 auf 13) , weiters DowDuPont Inc. (+1, von 23 auf 22) IBM (+1, von 22 auf 21), McDonalds (+1, von 19 auf 18), Procter & Gamble (+1, von 11 auf 10), Goldman Sachs (-1, von 18 auf 19), Merck Co. (-1, von 10 auf 11), Verizon (-1, von 13 auf 14), Caterpillar (-2, von 21 auf 23), 

 

1. Boeing ( 27,31%)
2. IBM ( 20,98%)
3. United Technologies ( 16,85%)
4. Goldman Sachs ( 16,55%)
5. Nike ( 15,19%)
6. American Express ( 12,84%)
7. Exxon ( 11,82%)
8. 3M ( 10,07%)
9. Chevron ( 9,91%)
10. Home Depot ( 9,66%)
11. Cisco ( 9,62%)
12. VISA ( 8,75%)
13. Procter & Gamble ( 7,96%)
14. Apple ( 7,89%)
15. Intel ( 7,54%)
16. Travelers Companies ( 6,92%)
17. Walgreens Boots Alliance ( 6,00%)
18. UnitedHealth ( 5,89%)
19. JP Morgan Chase ( 5,60%)
20. Microsoft ( 5,16%)
21. Coca-Cola ( 5,15%)
22. Wal-Mart ( 5,14%)
23. Caterpillar ( 4,75%)
24. Johnson & Johnson ( 4,18%)
25. Merck Co. ( 3,42%)
26. Walt Disney ( 0,50%)
27. DowDuPont Inc. ( -0,64%)
28. McDonalds ( -1,93%)
29. Verizon ( -3,09%)
30. Pfizer ( -4,47%)


Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. Trading Kurse TeleTrader   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Porr , Flughafen Wien , Mayr-Melnhof , FACC , Amag , Valneva , CA Immo , Betbull Holding , Verbund , AMS , startup300 , Wolford , AT&S , Zumtobel , Bawag , SBO , Palfinger , voestalpine , Cleen Energy , Kapsch TrafficCom .


Random Partner

Porr
Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

>> Besuchen Sie 48 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Trading Kurse TeleTrader


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten




Meistgelesen
>> mehr

Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

Featured Partner Video

Ein Tag in der faszinierenden Welt der OMV

Wir versorgen Millionen Menschen mit Energie, Wärme, Mobilität sowie Produkten und Dienstleistungen des täglichen Lebens. Wir suchen, finden und fördern Öl und Erdgas auf v...

BSN Spitouts: Osram nach mehr als einem Jahr zurück über dem MA200


14.02.2019

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Fitbit -3,3% auf 6,45, davor 6 Tage im Plus (8,1% Zuwachs von 6,17 auf 6,67),  Wiener Privatbank +7,5% auf 8,6, davor 5 Tage im Minus (-13,98% Verlust von 9,3 auf 8), McDonalds +0,1% auf 174,15, davor 5 Tage im Minus (-2,03% Verlust von 177,57 auf 173,97), Stada Arzneimittel +0,17% auf 81,7, davor 5 Tage im Minus (-5,16% Verlust von 86 auf 81,56), Merck KGaA +1,4% auf 95,7, davor 4 Tage im Minus (-2,44% Verlust von 96,74 auf 94,38), KUKA 0% auf 53,2, davor 4 Tage im Minus (-6,67% Verlust von 57 auf 53,2), Francotyp-Postalia +1,45% auf 3,5, davor 4 Tage im Minus (-4,7% Verlust von 3,62 auf 3,45), William Hill +1,49% auf 177,6, davor 4 Tage im Minus (-5,1% Verlust von 184,4 auf 175), Roche GS -0,66% auf 270,5, davor 3 Tage im Plus (2,16% Zuwachs von 266,55 auf 272,3), Cree -0,17% auf 52,04, davor 3 Tage im Plus (3,02% Zuwachs von 50,6 auf 52,13), 

Folgende Titel haben den Moving Average 100 gekreuzt:
Ryanair 11,69 (MA100: 11,47, xU, davor 210 Tage unter dem MA100), Terex 32,19 (MA100: 31,97, xU, davor 139 Tage unter dem MA100), SAP 93,36 (MA100: 93,26, xU, davor 126 Tage unter dem MA100).

Folgende Titel haben den Moving Average 200 gekreuzt:
Osram Licht 40 (MA200: 39,32, xU, davor 370 Tage unter dem MA200), Heineken 86,24 (MA200: 82,76, xU, davor 182 Tage unter dem MA200), IBM 137,52 (MA200: 136,29, xU, davor 131 Tage unter dem MA200), RHI Magnesita 49,86 (MA200: 49,77, xU, davor 125 Tage unter dem MA200), Chevron 119,57 (MA200: 119,56, xU, davor 71 Tage unter dem MA200), United Parcel Service112,01 (MA200: 111,68, xU, davor 71 Tage unter dem MA200).

Folgende Titel hatten einen Top3 ytd Platz bezogen auf die eigene Performance: Bawag Group (schlechtester mit -2,76%), DWS Group (bester mit 3,22%), SFC Energy (schlechtester mit -4,25%), Frauenthal (bester mit 1,67%), Heineken (bester mit 6%), Hutter & Schrantz Stahlbau (schlechtester mit -7,14%), Klöckner (bester mit 7,51%), LINDE (bester mit 2,97%), Management Trust Holding (bester mit 1,85%), Management Trust Holding (schlechtester mit 1,85%), Nordex (bester mit 4,07%), Oberbank AG Stamm (schlechtester mit 0,22%), Oberbank AG VZ(bester mit 1,12%), Osram Licht (bester mit 14,32%), Sanofi (schlechtester mit -2,18%), Shinko Electric Industries (bester mit 7,75%), Telekom Austria (schlechtester mit -2,77%), Verbund(schlechtester mit -4,74%), Wienerberger (bester mit 3,58%), Barrick Gold (2.schlechtester mit -4,11%), Carl Zeiss Meditec (2.schlechtester mit -1,76%), Cargotec (2.schlechtester mit -3,04%), Fabasoft (2.schlechtester mit -2,89%), Fitbit (2.schlechtester mit -3,3%), Flughafen Wien (2.schlechtester mit -1,68%), Home24 (2.bester mit 5%), Singulus (2.schlechtester mit -4,01%), Thomas Cook Group (2.bester mit 9%), ThyssenKrupp (2.schlechtester mit -4,53%), TTM Technologies, Inc. (2.schlechtester mit -2,79%), TUI AG (2.schlechtester mit -8,22%), VIG (2.bester mit 2,27%), Biovolt (2.schlechtester mit -45%), Wiener Privatbank (2.bester mit 7,5%), Dentsply Sirona (2.bester mit 2,07%), Apache Corp. (3.bester mit 3,86%), B-A-L Germany AG Vz(3.bester mit 22,5%), B-A-L Germany AG Vz (3.schlechtester mit 22,5%), EUR/USD Spot (3.schlechtester mit -0,58%), Hutter & Schrantz Stahlbau (3.bester mit -7,14%), Lenzing(3.schlechtester mit -2,1%), Netflix (3.schlechtester mit -2,28%), Nikkei (3.bester mit 1,34%), O2 (3.bester mit 0,99%), OMV (3.schlechtester mit -1,41%), Pantaflix (3.bester mit 8,84%), publity (3.schlechtester mit -3,47%), paragon (3.bester mit 5,91%), RWE (3.schlechtester mit -1,34%), Ryanair (3.bester mit 3,54%), TLG Immobilien (3.schlechtester mit -1,15%), Under Armour (3.schlechtester mit -1,94%), Vapiano (3.schlechtester mit -3,02%), Wolford (3.bester mit 0,94%), Zalando (3.schlechtester mit -4,68%), 

Folgende Titel hatten ihr bestes Ergebnis ytd beim Geld-Umsatz: BKS Bank Stamm (bester), Cisco (bester), DWH Deutsche Werte Holding (bester), Home24 (bester), Heineken (bester), Nordex (bester), Oberbank AG VZ (bester), Osram Licht (bester), 

ATX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Verbund (4 Plätze verloren, von 3 auf 7) ; dazu, VIG (+3, von 16 auf 13), Lenzing (-3, von 12 auf 15), SBO (+2, von 6 auf 4), Wienerberger (+2, von 7 auf 5), AT&S (+2, von 10 auf 8), CA Immo (-2, von 8 auf 10), S Immo (+1, von 4 auf 3), Österreichische Post (-1, von 5 auf 6), Andritz (+1, von 13 auf 12), 
Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war SBO (1 Platz gutgemacht, von 10 auf 9) , weiters CA Immo (-1, von 9 auf 10)

Diese Vorfälle in den Umsatz Top 20: Erste Group liegt mit dem Umsatz von 56.461.217 ytd auf Platz 12. 
Bei den Flop-Performances 2019 gab es neue Top 20 Einträge: Verbund mit -4,74% (Platz 5), 

1. FACC ( 20,24%)
2. OMV ( 18,59%)
3. S Immo ( 16,92%)
4. SBO ( 16,83%)
5. Wienerberger ( 15,67%)
6. Österreichische Post ( 13,92%)
7. Verbund ( 13,27%)
8. AT&S ( 11,04%)
9. Erste Group ( 9,54%)
10. CA Immo ( 8,76%)
11. Immofinanz ( 8,52%)
12. Andritz ( 7,43%)
13. VIG ( 6,61%)
14. Uniqa ( 5,53%)
15. Lenzing ( 5,41%)
16. Bawag Group ( 2,23%)
17. RBI ( 2,21%)
18. DO&CO ( 0,62%)
19. voestalpine ( -3,10%)
20. Telekom Austria ( -4,82%)

 

1. B-A-L Germany AG Vz ( 122,73%)
2. Valneva SE VZ ( 66,67%)
3. SW Umwelttechnik ( 42,16%)
4. bet-at-home.com ( 34,61%)
5. Rosenbauer ( 31,23%)
6. S&T ( 28,15%)
7. AMS ( 26,22%)
8. Semperit ( 20,48%)
9. Warimpex ( 20,00%)
10. Strabag ( 19,30%)
11. RHI Magnesita ( 15,58%)
12. EVN ( 13,04%)
13. Fabasoft ( 13,03%)
14. Palfinger ( 12,61%)
15. Zumtobel ( 11,11%)
16. Agrana ( 9,96%)
17. Porr ( 8,60%)
18. Oberbank AG VZ ( 8,43%)
19. Polytec ( 8,11%)
20. UBM ( 8,08%)
21. Valneva ( 6,67%)
22. Mayr-Melnhof ( 6,00%)
23. Kapsch TrafficCom ( 5,26%)
24. Cleen Energy ( 4,43%)
25. Marinomed Biotech ( 4,21%)
26. Roy Ceramics ( 3,88%)
27. KTM Industries ( 3,77%)
28. Oberbank AG Stamm ( 3,34%)
29. Amag ( 2,56%)
30. World Excellent Products ( 2,25%)
31. DWH Deutsche Werte Holding ( 2,09%)
32. Linz Textil Holding ( 2,04%)
33. Management Trust Holding ( 1,85%)
34. Flughafen Wien ( 1,59%)
35. Petro Welt Technologies ( 1,56%)
36. BPG Class A ( -8,25%)
37. Dr. Bock Industries ( 0,00%)
38. BKS Bank Stamm ( 0,00%)
39. Eyemaxx Real Estate ( 0,00%)
40. VST Building Technologies ( 0,00%)
41. Wolftank-Adisa Holding AG ( 0,00%)
42. ASAMER GS ( 0,00%)
43. Autobank ( 0,00%)
44. Betbull Holding ( 0,00%)
45. Ceeref ( 0,00%)
46. JLG Group ( 0,00%)
47. Kompli Holdings ( 0,00%)
48. Life Settlement Holding ( 0,00%)
49. MS Biotech Spa ( 0,00%)
50. Frauenthal ( -1,61%)
51. Athos Immobilien ( -1,86%)
52. Meti Capital Spa ( -3,23%)
53. Gurktaler AG Stamm ( -4,26%)
54. Wiener Privatbank ( -4,44%)
55. Hutter & Schrantz Stahlbau ( -6,47%)
56. Sanochemia ( -9,40%)
57. Hutter & Schrantz ( -11,32%)
58. Wolford ( -11,57%)
59. Gurktaler AG VZ ( -11,70%)
60. startup300 ( -12,70%)
61. AB Effectenbeteiligungen ( -22,45%)
62. Cleantech Building Materials ( -39,39%)
63. Biovolt ( -81,67%)

DAX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Continental (4 Plätze gutgemacht, von 9 auf 5) ; dazu, Daimler (+4, von 17 auf 13), HeidelbergCement (+3, von 11 auf 8), E.ON (-3, von 6 auf 9), Lufthansa (-2, von 5 auf 7), Vonovia SE (-2, von 8 auf 10), adidas (-2, von 12 auf 14), BASF (-2, von 16 auf 18), Merck KGaA (+2, von 21 auf 19), Münchener Rück (-2, von 19 auf 21), 
Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war HeidelbergCement (1 Platz gutgemacht, von 28 auf 27) , weiters RWE (+1, von 21 auf 20)ThyssenKrupp (+1, von 25 auf 24), Allianz (+1, von 8 auf 7), BASF (+1, von 7 auf 6), Fresenius Medical Care (-1, von 24 auf 25), Merck KGaA (-1, von 27 auf 28), Lufthansa (-1, von 20 auf 21), Deutsche Telekom (-2, von 6 auf 8), 

Bei den Flop-Performances 2019 gab es neue Top 20 Einträge: WireCard mit -4,88% (Platz 10), ThyssenKrupp mit -4,53% (Platz 15), 

1. Fresenius Medical Care ( 19,21%)
2. RWE ( 16,58%)
3. Covestro ( 14,73%)
4. Infineon ( 14,45%)
5. Continental ( 13,17%)
6. Bayer ( 12,80%)
7. Lufthansa ( 12,74%)
8. HeidelbergCement ( 12,51%)
9. E.ON ( 11,24%)
10. Vonovia SE ( 10,81%)
11. Fresenius ( 10,64%)
12. Deutsche Post ( 9,79%)
13. Daimler ( 9,39%)
14. adidas ( 8,91%)
15. Deutsche Bank ( 8,70%)
16. Deutsche Boerse ( 8,53%)
17. SAP ( 7,40%)
18. BASF ( 7,37%)
19. Merck KGaA ( 6,36%)
20. Allianz ( 6,01%)
21. Münchener Rück ( 5,38%)
22. LINDE ( 3,62%)
23. Volkswagen Vz. ( 3,47%)
24. Beiersdorf ( 0,48%)
25. BMW ( -0,44%)
26. Deutsche Telekom ( -4,42%)
27. Siemens ( -5,44%)
28. ThyssenKrupp ( -8,61%)
29. Henkel ( -9,77%)
30. WireCard ( -27,05%)

Dow Jones

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Walgreens Boots Alliance (4 Plätze gutgemacht, von 21 auf 17) ; dazu, Home Depot (+3, von 13 auf 10), Cisco (-3, von 8 auf 11), Apple (-3, von 11 auf 14), 3M (+2, von 10 auf 8), VISA (+2, von 14 auf 12), Microsoft (-2, von 18 auf 20), Procter & Gamble (-1, von 12 auf 13), UnitedHealth (-1, von 17 auf 18), Coca-Cola (-1, von 20 auf 21), 
Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war Cisco (1 Platz gutgemacht, von 14 auf 13) , weiters DowDuPont Inc. (+1, von 23 auf 22) IBM (+1, von 22 auf 21), McDonalds (+1, von 19 auf 18), Procter & Gamble (+1, von 11 auf 10), Goldman Sachs (-1, von 18 auf 19), Merck Co. (-1, von 10 auf 11), Verizon (-1, von 13 auf 14), Caterpillar (-2, von 21 auf 23), 

 

1. Boeing ( 27,31%)
2. IBM ( 20,98%)
3. United Technologies ( 16,85%)
4. Goldman Sachs ( 16,55%)
5. Nike ( 15,19%)
6. American Express ( 12,84%)
7. Exxon ( 11,82%)
8. 3M ( 10,07%)
9. Chevron ( 9,91%)
10. Home Depot ( 9,66%)
11. Cisco ( 9,62%)
12. VISA ( 8,75%)
13. Procter & Gamble ( 7,96%)
14. Apple ( 7,89%)
15. Intel ( 7,54%)
16. Travelers Companies ( 6,92%)
17. Walgreens Boots Alliance ( 6,00%)
18. UnitedHealth ( 5,89%)
19. JP Morgan Chase ( 5,60%)
20. Microsoft ( 5,16%)
21. Coca-Cola ( 5,15%)
22. Wal-Mart ( 5,14%)
23. Caterpillar ( 4,75%)
24. Johnson & Johnson ( 4,18%)
25. Merck Co. ( 3,42%)
26. Walt Disney ( 0,50%)
27. DowDuPont Inc. ( -0,64%)
28. McDonalds ( -1,93%)
29. Verizon ( -3,09%)
30. Pfizer ( -4,47%)


Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. Trading Kurse TeleTrader   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Porr , Flughafen Wien , Mayr-Melnhof , FACC , Amag , Valneva , CA Immo , Betbull Holding , Verbund , AMS , startup300 , Wolford , AT&S , Zumtobel , Bawag , SBO , Palfinger , voestalpine , Cleen Energy , Kapsch TrafficCom .


Random Partner

Porr
Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

>> Besuchen Sie 48 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Trading Kurse TeleTrader


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten




Meistgelesen
>> mehr

Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

Featured Partner Video

Ein Tag in der faszinierenden Welt der OMV

Wir versorgen Millionen Menschen mit Energie, Wärme, Mobilität sowie Produkten und Dienstleistungen des täglichen Lebens. Wir suchen, finden und fördern Öl und Erdgas auf v...